Pro Senectute - Unterstützung von Risikogruppen

Mitteilung vom

Die Pro Senectute beider Basel hat das Projekt «Spontan» Hilfe ins Leben gerufen. Kurzfristig haben sich festangestellte und freitätige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bereit erklärt, bei Einkäufen oder der Betreuung der Haustiere Unterstützung zu leisten. Informationen dazu finden Sie unter der Hotline 061 206 44 42 oder unter https://bb.pro-senectute.ch/de/ueber-uns/organisation/geschaeftsleitung/coronavirus.html . Zudem bietet ino@menu-casa.ch die Möglichkeit eines Mahlzeitendienstes an. 

Rubrik

Gemeindenachrichten