Wegzug
Sie verlassen unsere Gemeinde?
Wir wünschen Ihnen für die Zukunft am neuen Wohnort alles Gute.
Damit wir Sie aus unserem Register austragen können, müssen Sie sich innert 14 Tagen persönlich nach Ihrem Wegzug am Schalter der Gemeindeverwaltung abmelden. Bitte nehmen Sie dazu Ihren Pass / Identitätskarte oder Ihren Ausländerausweis mit und geben Sie uns Ihre Wegzugadresse bekannt.

Arthur Nufer
Känel 6
4435 Niederdorf

061 951 23 90
079 720 23 41

Gemeindeverwaltung Niederdorf

Beglaubigungen können am Schalter der Gemeindeverwaltung ausgestellt werden.

Jeder Todesfall, auch von Einwohnern, die ausserhalb der Gemeinde verstorben sind,
ist von den nächsten Angehörigen innerhalb von 2 Tagen der Wohnsitzgemeinde zu melden.
Mitzubringen sind die ärztliche Todesbescheinigung und falls vorhanden das Familienbüchlein.
Wir bitten Sie nach Möglichkeit vorgängig telefonisch einen Termin zu vereinbaren.

 

 

Mario Dubini
Härgelenstrasse 29
4435 Niederdorf
061 961 08 05
mario@dubini.com

Brennholzlieferant der Bürgergemeinde Niederdorf

Patrik Nachbur, Forstunternehmung
Grittweg 10
4436 Oberdorf BL
079 432 62 53
p.nachbur@gmx.ch

Arthur Nufer
Känel 6
4435 Niederdorf
061 951 23 90
079 720 23 41

Heimatausweise können am Schalter bezogen werden.

Bewerberinnen und Bewerber für eine Identitätskarte melden sich persönlich am Schalter der Gemeindeverwaltung mit einem Passfoto (nicht älter als 1 Jahr). Die alte Karte ist mitzubringen. Die Ausstellungsgebühr ist bei der Bestellung direkt in bar oder mit Karte zu bezahlen. Minderjährige müssen in Begleitung ihres gesetzlichen Vertreters vorsprechen.

Peter Schweizer
Seidenhof 10
4435 Niederdorf
079 676 00 79

Anmeldung unter 076 594 39 91 oder 079 280 75 02

Benno Koller
Lerchenstrasse 7
4435 Niederdorf
061 951 16 14
079 663 57 33
koller.benno@kkmeister.ch

Haus- und Wohnungsvermieter sind verpflichtet, Mietantritt und Mietbeendigung innert 14 Tagen der Gemeinde zu melden. Die Meldungen können per Email geschickt oder unter dem folgenden Link erfasst werden.

Niederlassungsbescheinigungen können am Schalter Gemeindeverwaltung bezogen werden.

Jeder Todesfall, auch von Einwohnern, die ausserhalb der Gemeinde verstorben sind,
ist von den nächsten Angehörigen innerhalb von 2 Tagen der Wohnsitzgemeinde zu melden.
Mitzubringen sind die ärztliche Todesbescheinigung und falls vorhanden das Familienbüchlein.
Wir bitten Sie nach Möglichkeit vorgängig telefonisch einen Termin zu vereinbaren.

Gemeindeverwaltung Niederdorf
Kilchmattstrasse 5
4435 Niederdorf
061 965 30 40
gemeinde@niederdorf.ch

 

Feuerwehrverbund Frenke
Meldung an den Feuerwehrkommandanten
Florin Busch 079 444 88 63

Katharina Stuck
Steinlerweg 11
4435 Niederdorf
061 961 94 20

Zivilschutzverbund ARGUS
Christof Brügger, Kommandant
Hintergasse 20
4416 Bubendorf

061 965 90 83
079 730 76 22

Der Regierungsrat hat am 13. Februar 2007 die revidierte Zonenplanung genehmigt, die am 20. März 2006 durch die Einwohnergemeindeversammlung beschlossen wurde.
Dabei hat er kleine Korrekturen an den Reglementen vorgenommen und gewisse Ausnahmen gemacht, die eine Nachbearbeitung erfordern. Dies betrifft einen Teil der Wohn- und Geschäftszone WG3 entlang der Hauptstrasse und bei der Mühle sowie die Zentrumszone an der Dorfgasse. Für diese Bereiche wird vom Kanton eine Überarbeitung der Bauvorschriften verlangt. Der genaue Umfang der Ausnahmen kann aus den genehmigten Dokumenten (Zonenplan und Reglemente) sowie im Genehmigungsentscheid des Regierungsrates auf der Gemeindeverwaltung eingesehen werden. Die von den Ausnahmen direkt betroffenen Grundeigentümerinnen und Grundeigentümer werden mit eingeschriebenem Brief orientiert.
Damit ist für den grössten Teil des Siedlungsgebietes die Revision der Zonenplanung abgeschlossen. Künftige Bauvorhaben werden jetzt nach den neuen Zonenvorschriften bewilligt. Die genehmigten Planungsdokumente können auch im Internet auf der Homepage der Gemeinde www.niederdorf.ch eingesehen werden.
Für die noch nicht genehmigten Teile des Zonenplanes gelten vorläufig die bisherigen Vorschriften. Der Gemeinderat wird zusammen mit der Bau- und Planungskommission sowie dem Planer alles daran setzen, dass dort die vom Kanton verlangte Nachbearbeitung bald abgeschlossen werden kann und damit für das ganze Siedlungsgebiet die neue Zonenplanung Gültigkeit bekommt.

Downloads: